Adventskonzert

26. November 2016, 19.30 Uhr
27. November 2016, 17.00 Uhr

Stadtkirche Zofingen

Hector Berlioz
Weihnachtsoratorium
Trilogie sacrée op. 25

Simone Hofstetter, Mezzosopran
Daniel C. Bentz, Tenor
Michael Kreis, Bariton
Adriano Oprandi, Bass-Bariton
Lisandro Abadie, Bass
Zofnger Stadtchor
Orchester Zofngen
Leitung Markus J. Frey

1850 besuchte Berlioz eine Abendgesellschaft, an welcher alle dem Kartenspiel frönten. Das konnte er nicht ausstehen, weshalb er sich dem Gästebuch widmete: «Ich nehme ein Stück Papier und ziehe darauf einige Notensysteme, auf denen bald ein Andantino zu vier Stimmen für Orgel zum Vorschein kommt. Ich glaube, dort einen bestimmten ländlichen und naiven mystizistischen Ausdruck zu entdecken, und ich komme sogleich auf die Idee, damit einen entsprechenden Text zu verbinden. Das Orgelstück verschwindet, um zu einem Chor der Hirten in Bethlehem zu werden, der dem Jesuskind beim Aufbruch der Heiligen Familie nach Ägypten sein Lebewohl darbietet.» Daraus wurde der mittlere Teil, dem er später die Teile «Der Traum des Herodes» und «Die Ankunft in Sais» hinzufügte. Am 10. Dezember 1854 fand die gefeierte Urauführung in Paris statt. Eine geschickte Dramatisierung, gewichtige instrumentale Teile und wirkungsvolle Chöre machen die «geistliche Trilogie» zu einer Besonderheit der musikalischen Weihnachtsliteratur.